Banner

   Wandern in Thüringen, dem grünen Herzen Deutschlands

   Durch Kyffhäuser, Hohe Schrecke, Hainleite und Windleite auf Barbarossaweg, Hainleiteweg und Kyffhäuserweg



Wandern in Hainleite und Windleite - Leiten-Wanderweg

Der Leitenweg wurde im Jahre 2016 von der Stadt Sondershausen zurückgebaut und die Beschilderung entfernt. Er ist aber noch begehbar, auch wenn es bei anhalteender Nässe hinter Großfurra-Neuheide Probleme mit der Wegqualität gibt und man Wanderschuhe anhaben sollte.

Hinweis
Der Leitenweg wurde im Jahr 2014 in seiner Ausschilderung verändert, und stimmt mit den in den älteren Wanderkarten dargestellt Route im Bereich der Oberholzchaussee nicht mehr mit der Kartendarstellung über ein. Der Weg verkürzt sich um 4 km.

Die Tour Leitenweg ist ein recht schwerer Wanderweg. Tourstart ist eigentlich auf dem Possen. Man kann die Tour aber vom Markt Sondershausen zum Possen starten. Vom Markt bis zum Possen läuft man dann über den Barbarossaweg (Schwarzes Kreuz). Vom Possen geht es nach Bahnhof Hohenebra und von dort über die Oberholzchaussee nach Großfurra. Von dort geht es über Neuheide und die Windleite bis nach Heringen. Der Weg läuft zum überwiegenden Teil abseits von Fahrstraßen und bietet dem Ruhe suchenden Wanderer Gelegenheiten zum geistigen Entspannen. Der Weg enthält einige doch recht starke Anstiege. Die Gesamtwegstrecke vom Possen nach Heringen ist 29 km lang. Dazu kommen nochmals 5,3 km für den Weg Markt zum Possen dazu.
Kurzbeschreibung:


In Grofurra gibt es neben einem Schwimmbad (Juli/August geöffnet) undmehrere Gestastätten und eine Eisdiele.

Sondershausen Markt - Possen - Kastanienallee - Hohenebra Bahnhof - Königslehde - Königsplatz (Blutbuche) - Gillingsweg - Großfurra - Neuheide - Windleite - Badestube - Eichthal - Heringen (Helme)

Hinweis:
Eventuell sollte man die Tour in 2 Etappen laufen. Zum Tourbeginn kann man auch Großfurra wählen, Man kommt entweder mit dem Stadtbus Linie 2 bis Endhaltestelle Lindenplatz Großfurra, oder mit der Bahn bis Bahnhof Großfurra, oder Großfurra übernachten.

Seit 2015 fährt auch an Wochenenden ein Bus auf den Possen, was den Start des Wanderweges erleichert. Gut ist auch, dass in Heringen mit der Eisenbahn die Rückfahrtnach Sondershausen erfolgen kann.

Die Weglänge ist dann mit 21,4 ist für die Tour Possen - Hohenebra - Großfurra (Bahnhof) und mit 11,6 km für die Tour Großfurra (Bahnhof) - Windleite - Heringen zu veranschlagen. Dazu sollte man sollte eventuell nochmals 12 km für den Rückweg über den Heringer-Weg nach Sondershausen beachten.

Der Leiten-Weg kann neben schönen Panoramablicken auf die Goldene Aue, einem architektonischem Kuriosum, auch mit dem Besuch eines Schlosses (Heringen) aufwarten, den man vom Zeitplan einordnen sollte.

Anforderungen:
Auf Grund der Steilheit einiger Passagen ist dieser Wanderweg für Rollstuhlfahrer (selbst in Begleitung) und Kinderwagen nicht geeignet. Da weder Schwindelfreiheit, noch alpine Erfahrungen nötig sind, ist dieser Wanderweg auch mit älteren Kindern zu bewältigen. Da die wenigen heftigen Anstiege nur kurz sind, sollten sie auch von älteren Wanderern problemlos bewältigt werden können.

Kennzeichnung: Zeichen

Einstellung Wanderweg:

Der Leitenweg wurde im Jahr 2016 von der Stadt Sondershausen eingestellt und die Beschilderung zurück gebaut. Unabhängig davon kann man mit den GPS-Daten den Weg leicht finden.



Benutzerdefinierte Suche
Touristische Höhepunkte im Gebiet des Kyffhäuserkreises

Dieser Wanderweg besticht nicht nur durch seinen Naturreichtum beim Wandern durch die ausgedehnten Wälder der Hainleite, sondern hält auch touristische Höhepunkte, wie Fernsichten, Museen,kulturelle Höhepunkte wie Konzerte bereit.

  • Sondershausen: Schloss mit Schlossmuseum, "Loh" und "Stocksen" mit Konzerten in Klassik und Pop.
  • Possen: Fachwerkturm, Wildgehege
  • Großfurra: Burg, Schmimmbad
  • Heringen: Schloss

Wegbeschreibung

Ausblick: In Vorbereitung ist die Wegbeschreibung für GPS-Geräte per Download!

Touristische Höhepunkte in Bildern
Alle Eindrücke kann man nicht per Bild übermitteln und Sie wollen ja selbst noch etwas überraschendes entdecken. Deshalb will ich nicht zu viel verraten. Einen kleinen Vorgeschmack auf das, was Sie erwartet, sehen Sie hier: Link zur Bildersammlung


Mit privaten Mitteln restauriert und zu einer Pension mit Gaststättenbetrieb umgebaut: Burg Großfurra Jagdschloss Sondershausen. Gaststätte täglich geöffnet mit großem Parkplatz und Kinderspielplatz.
Burg Großfurra Jagdschloss Possen
Wegbeschreibung

Per GPS wurde der Weg von Heringen zum Possen aufgezeichnet, was bei der Angabe der Auf- und Abstiege zu beachten ist.

Hinweis: Ihr GPS-Gerät muss in der Lage sein, den Track aus der GPX-Datei zu laden und anzuzeigen und idealerweise diesen Track auch verfolgen, entweder mit einer Routing- oder einer Track-Back-Funktion.
Das GPS-Signal kann durch ungenügenden Empfang verfälscht werden, speziell in Städten und Wäldern, sowie entlang von Steilhängen, Felsen und grossen Gebäuden. Ich übernehme daher keine Garantie, weder für die Richtigkeit der Daten noch für das Funktionieren der Geräte und Programme. Bei Problemen konsultieren Sie bitte die Handbücher der entsprechenden Komponenten.
Die Abweichungen können bis zu 100 m betragen! Das ist auch bei Kartendarstellungen zu beachten. Der Wanderer ist also angehalten, auch nach Wanderwegweisern und Wegmarken zu schauen! Zu beachten ist auch, dass von GPS-Geräten ermittelte Wegelängen auf Basis Luftlinie ermittelt werden. Bei vielen An- und Abstiegen können die wahren Weglängen deutlich länger sein! Einen Richtwert über die wahre Länge erhalten Sie, wenn ermittelte Weglänge und die Summe der Auf- und Abstiege addieren.

Hinweis 2: Der Hauptwanderweg ist auch mit dem Fahrrad zu bewältigen (geschehen bei der Aufzeichnung). Allerdings ist zu beachten, dass man beim Abstieg (Aufstieg) an der Barbarossahöhle Richtung Bad Frankenhausen sein liebe Mühe hat, das Fahrzeug den steilen Anstieg hinauf zu bekommen! Mit Fahrradtasche am Rad kaum zu bewältigen.

Download GPS-Datei Basis GPX-Datei:
Wichtiger Hinweis: Den Download starten Sie wie folgt: Mit Mauszeiger auf Download-Button zeigen und rechte Maustaste drücken! Datei dann in das Verzeichnis Ihrer Wahl speichern und später in das GPS-Gerät übertragen. Wer nur mit "normalen" Mausklick auf den Download-Button drückt, bekommt eine nicht sehr verständliche Datei angezeigt. Man kann aber auch den "unverständlichen" Text markieren und mit dem Windows-Editor in eine Datei übertragen und mit der Datei-Endung "gpx" abspeichern!



Eine detaillierte Wegbeschreibung finden Sie hier. Link zur Webbeschreibung

Entspannung nach dem Wandern

Was gibt es nach einem durchwanderten Tag Schöneres, als eine heiße Dusche, die die Muskeln wieder lockert, eine ordentliche Mahlzeit und ein geselliges Beisammensein mit seinen Wanderfreunden oder seinem Partner? Wenn Sie sich länger im schönen Thüringen aufhalten und in einer der gastfreundlichen Pensionen übernachten, werden Sie vielleicht anhand Ihres Reiseführers die heutige Route noch einmal nachlesen. Vielleicht planen Sie auch schon die Wanderung für den morgigen Tag oder überlegen sich, ob Sie am nächsten Tag einfach eine der vielen Sehenswürdigkeiten anschauen wollen. Verbringen Sie einen Tag in Weimar, Eisenach, Jena oder Gotha und genießen dort die kulturelle Vielfalt unseres Landes.





Benutzerdefinierte Suche

Top