Banner

   Wandern in Thüringen, dem grünen Herzen Deutschlands

   Durch Kyffhäuser, Hohe Schrecke, Hainleite und Windleite auf Barbarossaweg, Hainleiteweg und Kyffhäuserweg



Wandern im Kyffhäusergebirge - Kyffhäuserweg

Der Kyffhäuserweg zählt zu den bekanntesten Wegen des Kyffhäuserkreises. Obwohl vom Deutschen Wanderverband als Qualitätswanderweg (2008) ausgezeichnet, ist er immer noch ein Geheimtipp, zumindest für Deutschland und sogar für Thüringen. Der Weg führt durch das kleinste Gebirge Deutschlands. Auf der Tourismusmesse CMT (Caravan, Motor und Touristik) in Stuttgart (Januar 2011) wurde dem Kyffhäuserweg im Rahmen einer Festveranstaltung seine hohe Qualität bestätigt, denn diesem Wanderweg, rund um das Kyffhäusergebirge, wurde erneut die Auszeichnung "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" verliehen (zertifiziert 31.12.2010).

Das ist eine besondere Ehre für diesen schönen, überregionalen Wanderweg. Denn die Tourismusmesse CMT ist mit ihren knapp 1.900 Ausstellern ja keine kleine Veranstaltung, im Gegenteil. Alles, was in der Fachwelt Rang und Namen hat, notiert sich diesen Termin und ist natürlich in Stuttgart vor Ort dabei. Und wenn dann ein Wanderweg erneut ausgezeichnet wird, hat das eine große Bedeutung.

Der Kyffhäuserweg ist ein Überregionaler Wanderweg, der mindestens in zwei, besser aber in 3 Etappen erwandert wird. Ausgangs- und Endpunkt ist die Kurstastadt Bad Frankenhausen. Neben Thüringen verläuft der Weg auch kurz über das Land Sachsen-Anhalt.
Kurzbeschreibung 1. Etappe:
Die Weglänge der 1. Etappe sind 15,7 km. Da einige Höhenunterschiede zu überwinden sind, sollte man schon bis zu 7 Stunden einplanen. Entweder jetzt am Kyffhäuser übernachten, oder mit dem Wanderbus zurück nach Bad Frankenhausen fahren.
Anger Bad Frankenhausen - Kurpark - Oberkirche - Hotel Residenz - Hausmannsturm - Nusswiese - Panoramamuseum - Tilledaer Tor - Naturdenkmal Eichen-Linden-Gruppe - Dreiforststein - Ententeich - östlicher Rennweg mit Kyffhäuserblick - Aufstieg zum Gietenkopf - Parkplatz Köningspfalz - Achtung: Königspfalz im Winter (Monaten Dezember - Februar geschlossen!) - Streuobstwiesen - Aussichtspunkt Goldene Aue - Ab- bzw. Aufstieg Hohlweg - unterer Parkplatz - Parkplatz Kyffhäuser
Kurzbeschreibung 2. Etappe:
Die Tourlänge des 3. Abschnittes beträgt 11,7 km.
Parkplatz Kyffhäuser - Waldpfad - Rothenburg - Kulpenberg - westlicher Rennweg - Bessenhardt - Mönchenberg - Steinthaleben - Barbarossahöhle Kurzbeschreibung 3. Etappe:
Die Tourlänge des 3. Abschnittes beträgt 9,1 km.
Barbarossahöhle - Köhlerwiese - Eschenecke - Hornissental - Aussichtspunkt Kattenburg - Weiße Küche - Naturparkstation - Aussichtspunkt Galgenberg - Kastanienallee - Hoheneck - Stadtpark - Quellgrund - Kurpark - Anger Bad Frankenhausen

Kennzeichnung: Logo



Benutzerdefinierte Suche
Touristische Höhepunkte im Gebiet des Kyffhäuserweges

Dieser Wanderweg besticht nicht nur durch seinen Naturreichtum beim Wandern durch die ausgedehnten Wälder und Magerrasen des Kyffhäusergebirges, sondern hält auch touristische Höhepunkte, wie Fernsichten, Museen und Höhlen bereit.

  • Rottleben: Barbarossa-Höhle
  • Kyffhäuser: Kyffhäuserdenkmal mit tiefstem Brunnen
  • Bad Frankenhausen: Schloss mit Schlossmuseum, Panoramamuseum, Kyffhäusertherme und Kureinrichtungen, Bildersammlung Bad Frankenhausen
  • Tilleda: Freilichtmuseum Königspfalz - Bitte beachten, in den Monaten Dezember - Februar geschlossen!

Übernachtungen

Sie wollen in der Region übernachten? Hier finden Sie eine reiche Auswahl an Möglichkeiten: Hotels



Wegbeschreibung

Hinweis: Ihr GPS-Gerät muss in der Lage sein, den Track aus der GPX-Datei zu laden und anzuzeigen und idealerweise diesen Track auch verfolgen, entweder mit einer Routing- oder einer Track-Back-Funktion.
Das GPS-Signal kann durch ungenügenden Empfang verfälscht werden, speziell in Städten und Wäldern, sowie entlang von Steilhängen, Felsen und grossen Gebäuden. Ich übernehme daher keine Garantie, weder für die Richtigkeit der Daten noch für das Funktionieren der Geräte und Programme. Bei Problemen konsultieren Sie bitte die Handbücher der entsprechenden Komponenten.
Die Abweichungen können bis zu 100 m betragen! Das ist auch bei Kartendarstellungen zu beachten. Der Wanderer ist also angehalten, auch nach Wanderwegweisern und Wegmarken zu schauen! Zu beachten ist auch, dass von GPS-Geräten ermittelte Wegelängen auf Basis Luftlinie ermittelt werden. Bei vielen An- und Abstiegen können die wahren Weglängen deutlich länger sein! Einen Richtwert über die wahre Länge erhalten Sie, wenn ermittelte Weglänge und die Summe der Auf- und Abstiege addieren.

Download GPS-Datei Basis GPX-Datei:
Wichtiger Hinweis: Den Download starten Sie wie folgt: Mit Mauszeiger auf Download-Button zeigen und rechte Maustaste drücken! Datei dann in das Verzeichnis Ihrer Wahl speichern und später in das GPS-Gerät übertragen. Wer nur mit "normalen" Mausklick auf den Download-Button drückt, bekommt eine nicht sehr verständliche Datei angezeigt. Man kann aber auch den "unverständlichen" Text markieren und mit dem Windows-Editor in eine Datei übertragen und mit der Datei-Endung "gpx" abspeichern!


Wichtiger Hinweis: Den Download starten Sie wie folgt: Mit Mauszeiger auf Download-Button zeigen und rechte Maustaste drücken! Datei dann in das Verzeichnis Ihrer Wahl speichern und später in das GPS-Gerät übertragen. Wer nur mit "normalen" Mausklick auf den Download-Button drückt, bekommt eine nicht sehr verständliche Datei angezeigt. Man kann aber auch den "unverständlichen" Text markieren und mit dem Windows-Editor in eine Datei übertragen und mit der Datei-Endung "gpx" abspeichern!



Darstellung einzelner Etappen

Hier finden Sie den 1 Wegabschnitt: Anger Bad Frankenhausen zum Kyffhäuserdenkmal - Hinweis: Seite öffnet im separatem Fenster!

Hier finden Sie den 2. Wegabschnitt: Kyffhäuserdenkmal zur Barbarossahöhle - Hinweis: Seite öffnet im separatem Fenster!

Hier finden Sie den 3. Wegabschnitt: Barbarossahöhle - Anger Bad Frankenhausen - Hinweis: Seite öffnet im separatem Fenster!

Touristische Höhepunkte in Bildern
Alle Eindrücke kann man nicht per Bild übermitteln und Sie wollen ja selbst noch etwas überraschendes entdecken. Deshalb will ich nicht zu viel verraten. Einen kleinen Vorgeschmack auf das, was Sie erwartet, sehen Sie hier: Link zur Bildersammlung


Immer einen Besuch wert, das Schausieden im Siedehaus des Kurparks Bad Frankenhausens.
Standort Siedehaus auf Karte zeigen!
Vom Kyffhäuserweg hat man einen schönen Blick in den Quellgrund (mit Cafe), sowie auf das Hotel Residenz und den Hausmannsturm.
Standort Quellgrund auf Karte zeigen!
Schausieden Hausmannsturm




Benutzerdefinierte Suche

Top